Tel. 030 55 32 393

Mikroskopische Wurzelspitzenresektion

Wurzelspitzenresektion mit Mikroskop

Eine Apektomie oder Wurzelspitzenresektion wird notwendig, wenn die konventionelle Behandlung eines geschädigten Zahnes über den Wurzelkanal nicht möglich ist oder keinen Erfolg gezeigt hat. Sie ist häufig das letzte Mittel, um den Zahn zu erhalten. Nicht wenige Patienten haben mit ernstzunehmenden Ängsten vor einem solchen Eingriff zu kämpfen. In unserer Praxis nutzen wir für endodontische Behandlungen wie der Wurzelspitzenresektion ein Mikroskop. Das spezielle Instrument ermöglicht ein präzises Vorgehen, sodass Ihre Zähne auf schmerzfreiem Wege erhalten bleiben.

Längeres Leben für Ihre Zähne mit Endodontie

Für uns als Zahnärzte steht der Erhalt der natürlichen Zähne an vorderster Stelle, denn künstlicher Zahnersatz ist weniger robust und zudem oft sehr teuer. Deshalb haben wir für Sie unsere Praxis für Endodontie in Berlin eingerichtet. Mit dem neuesten technischen Standard sind wir in der Lage, Ihre Zähne dank moderner Methoden, gepaart mit langjähriger Erfahrung auch ohne Schmerzen optimal zu behandeln.

Ist ein Zahn von einer Entzündung befallen und bleibt diese über längere Dauer unbehandelt, greifen die Bakterien im schlimmsten Fall den Knochen an. Bei einer Erkrankung des Zahnes bis in die Wurzelspitze wird daher meist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig. Bei diesem Eingriff wird die entzündete Pulpa (oft “Zahnnerv” genannt) im Inneren des Zahnes entfernt. Anschließend werden die Wurzelkanäle gründlich gereinigt, desinfiziert und mit einer Füllung versehen.

Meist reicht dies aus, doch nicht immer ist eine solche Wurzelbehandlung möglich oder erfolgreich. Zeigt auch eine Revision der Wurzelbehandlung kein zufriedenstellendes Ergebnis, bleibt als letztes Mittel zum Zahnerhalt oft nur noch die Wurzelspitzenresektion, bei der die Wurzelspitze entfernt wird. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn

  • die Wurzelkanäle stark gekrümmt oder verzweigt sind,
  • eine Wurzelkanalbehandlung nicht den erwünschten Heilungserfolg erzielte,
  • Frakturen im unteren Drittel der Wurzel vorliegen,
  • Instrumente im Wurzelkanal abgebrochen sind,
  • oder die Wurzelspitze Parodontose aufweist.

Aber auch wenn die Entzündung sehr ausgedehnt ist oder sich eine Zyste gebildet hat, wird eine Wurzelspitzenresektion notwendig. Da wir auch die Wurzelbehandlung mit Mikroskop durchführen, mit dem sich gekrümmte und verzweigte Kanäle der Zahnwurzel besser erreichen lassen, verringern wir das Risiko einer nötigen Entfernung der Wurzelspitze für unsere Patienten.

Schmerzfreie Apektomie mit Mikroskop

Um endodontische Eingriffe möglichst exakt ausführen zu können, ist die Behandlung mit einem Mikroskop Teil unserer angebotenen Leistungen. Der Einsatz eines Dental- oder auch Operationsmikroskops verläuft für die Patienten schmerzfrei und ist auch an schwer zugänglichen Stellen möglich. Das Instrument erlaubt sehr genaue Messungen und starke optische Vergrößerungen. Eine Wurzelspitzenresektion lässt sich so häufiger vermeiden als mit herkömmlichen Methoden.

Doch auch wenn folgende Entzündungen auftreten und eine Resektion der Wurzelspitze unerlässlich wird, ist der Einsatz des Mikroskops vorteilhaft für unsere Patienten. Bei einer solchen Operation wird die Wurzelspitze samt entzündetem Gewebe entfernt. Anschließend wird die Wurzelfüllung auf ihre Dichtigkeit hin überprüft und gegebenenfalls erneuert, um erneutem Befall mit Bakterien vorzubeugen.

Die langjährige Erfahrung und ausgezeichnete Ausbildung unserer Zahnärzte sichert Ihnen und Ihren Zähnen eine nachhaltige und fachgerechte Behandlung. Das wissen auch unsere Patienten, denn die Zahnarztpraxis W. Isakowitsch genießt einen hervorragenden Ruf als Spezialist für Endodontie in Berlin.

Investieren Sie in die Zukunft Ihrer Zähne

Obwohl eine endodontische Operation unter Einsatz eines Mikroskops nachweislich bessere Chancen schafft, die natürlichen Zähne zu erhalten, übernehmen die gesetzlichen Krankenversicherungen diese Kosten nicht. Doch auch für gesetzlich Krankenversicherte lohnt es sich, die Mehrkosten für die Wurzelspitzenresektion mit Mikroskop zu investieren. Schließlich bestehen bei herkömmlichen Behandlungsmethoden Risiken in Form von Folgekosten, wohingegen die Erfolgsaussichten unter Verwendung moderner Instrumente zwischen 87 und 97 Prozent liegen.

Nähere Informationen zu den Kosten für den Eingriff in Form einer mikroskopischen Wurzelspitzenresektion gibt Ihnen unser kompetentes Personal gern auf Anfrage.

Ihre Spezialisten für Endodontie in Berlin

Als Spezialisten für Endodontie sind wir Ihr Zahnarzt in Lichtenberg, wenn es um den schmerzfreien Erhalt Ihrer Zähne geht. Nahe des S- und U-Bahnhofs Frankfurter Allee gelegen, ist unsere Praxis für Patienten aus ganz Berlin die Adresse für moderne und nachhaltige Behandlungsmethoden. Eine umfassende Ausbildung, viele Jahre Erfahrung im Feld der Endodontie und stetige Weiterbildung schaffen die ideale Grundlage für eine optimale Behandlung.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um noch heute Ihren Termin in unserer Zahnarztpraxis zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, Sie bald als Patientin oder Patienten begrüßen zu dürfen.

ÖFFNUNGSZEITEN

MO: 9 – 12 & 15 – 20 Uhr
DI: 9 – 18 Uhr
DO: 9 – 12 & 15 – 19 Uhr
FR: 8 – 14 Uhr
und nach Vereinbarung


Zahnärtzlicher Notdienst Tel: 030 89 00 430

Terminanfrage